BÖWE – 75 Jahre Erfahrung und Qualität

Ein Unternehmen mit Tradition

Max Böhler und Ferdinand Weber gründeten 1945, nach Ende des zweiten Weltkrieges, das Unternehmen BÖWE, welches anfänglich Böhler und Weber hieß.

Aus der Not geboren

Als die Messerschmitt AG geschlossen wurde, betraf dies auch Böhler und Weber. In einem Kuhstall im Stadtteil Pfersee in Augsburg fertigten sie zunächst aus Wehrmachtsgütern verschiedenste Alltagsgegenstände, die nach dem Krieg dringend benötigt wurden. So angeblich auch Kochtöpfe aus ehemaligen Stahlhelmen.

Geschäftsführung

Frank Ziermann
Frank ZiermannFirmeninhaber & Geschäftsführer

Die Realisierung einer Idee

Als Zulieferer für verschiedene Reinigungsbetriebe entstand die Idee, selbst Reinigungsmaschinen zu entwickeln und bauen.
1950 präsentierten Böhler und Weber die erste chemische Reinigungsmaschine für Textilien.

Eine unternehmerische Erfolgsgeschichte begann, die bis heute die Welt mit innovativen und qualitativ hochwertigen BÖWE-Maschinen beliefert. Profitieren auch Sie von Textilreinigungsmaschinen, die auf mehr als 75 Jahren Erfahrung basieren. Innovative Ideen und die ständige Weiterentwicklung zeichnen das Unternehmen bis heute aus und haben es in der ganzen Welt bekannt gemacht.

Imagefilm

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Historie

Weitere Meilensteine in der BÖWE Geschichte

2000: Einführung BÖWE Direct Connect und EBS® (Electric Balancing System)
Online Maschinen Management; Terminalsoftware zur lokalen Verbindung der Reinigungsmaschine mit einem PC/Laptop oder für Online-Service
2001: Vorstellung der MultiSolvent® Maschine K25 (KWL/GreenEarth/Rynex)
2002: P12/P15 – Einführung mit Power Drying System
2003: Einführung der Maschinen der 6. Generation
2004: Einführung PremiumLine M12/M15/M18
2005: Einführung der PremiumLine P12/P15/P18 & 60-jähriges Jubiläum BÖWE
2006: Vorstellung StarLine PX und KX, Einführung SuperDry PDS+ für PremiumLine
2007: Präsentation der InduLine
2010: SAP-Einführung und Umzug in den Schwarzwald, Übernahme durch die Ziermann Holding GmbH

1989: Markteinführung der 5. Generation der Textilreinigungsmaschinen

  • Bei diesen Maschinen wurde die Lösemittel-Emission entscheidend reduziert
  • Zusammenschluss von BÖWE Reinigungtechnik GmbH und PASSAT Maschinenbau GmbH zu BÖWE-PASSAT Reinigungs- und Wäschereitechnik GmbH

1990: BÖWE präsentiert die Maschinen der 5. Generation auf der Messe in Frankfurt
1992: Vorstellung Doppeltrommel-Waschmaschine, Muldenmangel sowie Reinigungsmaschine P5.100

  • Während der ENTEX 92 in Paris stellt BÖWE-PASSAT unter anderem die Ultratandem 45 vor, eine Doppeltrommel-Waschmaschine mit modularem Design, die neue Muldenmangel “SETRA” sowie die Textilreinigungsmaschine P5.100 eine leicht zu bedienende Maschine der 5. Generation mit 50kg Beladekapazität
  • Gründung der Tochtergesellschaft BÖWE-PASSAT Espana in Barcelona und weiterer Tochtergesellschaften in Schweden, Finnland und Kanada

1994: Präsentation der ersten BÖWE-KWL-Maschine K540, der Kompakt-Reinigungs-Maschinen P240 und P300 sowie der Waschstraße Archimedia 2000
1995: 50-jähriges Jubiläum von BÖWE; Vorstellung der KWL-Kompakt-Maschine K16
1996: Vorstellung der KWL Maschine K25
1999: Präsentation der ersten CO2 Maschine

1978: Vorstellung der 4. Generation von Textilreinigungsmaschinen

  • Während der 6. IWC in Frankfurt beginnt eine neue Ära in der Textilreinigung mit der 4. Generation von Textilreinigungsmaschinen mit geschlossenem  Trocknungskreislauf
  • Gründung der Tochtergesellschaft in den USA

1980: Beginn der Produktion von Textilreinigungsmaschinen in den USA

  • Lieferung der 4.000sten Mitsubishi-BÖWE-Textilreinigungsmaschine durch Mitsubishi Heavy Industries aus Japan
  • Die erste BÖWE 402 Duosol zum Reinigen und Waschen wird während der Entex in Paris vorgestellt

1982: Maschinen mit Kälte- und Wärmetechnik

  • auf der “Laundry & Cleaning” in Birmingham werden neue Reinigungsmaschinen mit integrierter Kälte- und Wärmetechnik vorgestellt

1986: Kauf der PASSAT-Gruppe (Wäschereitechnik)

  • Die PASSAT-Gruppe bestand aus den Firmen PASSAT/Heilbronn, VOSS/Sarstedt, POESGEN und SULZMANN/Steinheim sowie FRISTA/FRIEDRICH Stahl Marbach und Umfirmierung als BÖWE PASSAT
  • Gründung Tochtergesellschaft BÖWE MAC Italia

1987: Gründung einer neuen Tochtergesellschaft in Frankreich
1988: BÖWE unterzeichnet das zweite Lizenzabkommen mit der Volksrepublik China & BÖWE unterschreibt ein Joint-Venture-Abkommen mit der Firma Blesk aus der Sowjetunion.

1967: Fell-, Lederreinigungs- und Industriemaschinen im Programm

  • Entwicklung sowie Produktion der Continue-Textilausrüstungs-Anlagen
  • Lizenzabkommen mit der Sowjetunion und Australien
  • Entwicklung und Produktion einer Anlage zur kontinuierlichen Textilausrüstung von gewebten und gestrickten Endlosstoffbahnen in PER

1968: Neue Generation von Chemischen Reinigungsmaschinen
1969: Bau von FCKW-Maschinen, die unter Vakuum arbeiten
1970: Bezug des neuen Werkes in der Haunstetter Straße

  • Umzug von der Memminger Straße in die Haunstetter Straße in Augsburg
  • 100.000qm Werksgelände
  • 32.000qm Produktionsfläche

1971: Gründung der Tochtergesellschaft Permac U.K.

  • Erste Lieferung von Trommelmaschinen für Teppichgarnwolle
  • Tochtergesellschaft Permac U.K. in London gegründet

1972: 20.000ste Textilreinigungsmaschine wird ausgeliefert
1973: Reinigungsmaschinen im Baukastensystem werden entwickelt (Permac R314)
1974: Fertigungszweig Umwelttechnik wird aufgenommen

  • Gründung Produktionsabteilung für Umwelttechnik
  • Entwicklung neuer spezieller Reinigungsprozesse (Intensol) für Industrietextilien
  • Die 2. Generation von Anlagen zur kontinuierlichen Behandlung von Strickwaren wird auf den Markt gebracht

1975: Neue FCKW-Maschinen-Generation
1977: Böhler & Weber KG wird BÖWE Maschinen-Fabrik GmbH

  • Neuentwicklung einer Continue-Anlage vom Typ “Contisol”

1952: BÖWE präsentiert die erste PER-Reinigungsmaschine auf der Fachmesse in Paris
1954: Bügelgeräte werden in das Programm aufgenommen
1960: Lösemittel-Aktivkohleanlagen kommen ins Programm

  • Lösemittel-Aktivkohleanlagen ACTIVA zur Rückgewinnung führen zu einer deutlichen Reduzierung des Lösemittelverbrauchs

1961: Dampfautomaten und Textilausrüstungsmaschinen werden ins Programm aufgenommen
1962: BÖWE hat die 5.000ste Reinigungsmaschine verkauft
1966: BÖWE hat die 10.000ste Reinigungsmaschine verkauft

  • Lizenzabkommen mit Mitsubishi Jeavy Industries, Japan
  • Reinigungsmaschinen für fluorierte Kohlenwasserstoffe entwickelt

1945: Max Böhler und Ferdinand Weber gründeten nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges das Unternehmen BÖWE, welches anfänglich Böhler und Weber hieß.

    

Max Böhler                             Ferdinand Weber

Textilreinigungsmaschinen aus 75 Jahren BÖWE